Dieser Reis ist der größte „Star“ in der Gastronomie von Calpe. Den Erzählungen der Großeltern zu folge, hat es den Namen „Senyortet“ (junger Mann) bekommen, da alle Meeresfrüchte und der Fisch aus dem er zubereitet wird, geschält sind. So musste der junge Mann seine Hände nicht schmutzig machen.

* Rezept für 4 Personen

Zutaten:

  • 1 kg Fisch (verschiedene Sorten) für die Zubereitung des Fonds
  • 250 g Seeteufel oder Tintenfisch
  • 10 Miesmuscheln
  • 8 mittelgroße Kaisergranaten
  • 8 Garnelen
  • 250 g Reis
  • 1 Tomate
  • Knoblauch und Petersilie

Zubereitung:

Die verschiedenen Fischsorten gemeinsam mit den 10 Miesmuscheln für 45 Minuten zum Kochen bringen. Sobald die Miesmuscheln sich öffnen, werden diese entnommen. Den Sud durchseihen und schon ist die Brühe für die Paella fertig. Tomate, Knoblauch, Petersilie, Seeteufel oder Tintenfische, Kaisergranaten und die Garnelen (alles geschält) anbraten. Den Reis, der gleich mitgekocht wird, hinzufügen sowie die Brühe und das Fleisch der Miesmuscheln. Dies lassen wir ungefähr 5 Minuten kochen, reduzieren die Flamme und lassen es für weitere 15 Minuten simmern. Gesamte Kochzeit beträgt circa 20 Minuten.