Nur mit Anmeldung in den Naturpark Penyal d‘Ifac

Um Menschenmassen zu vermeiden und das Ökosystem Penyal d‘Ifac zu schützen, ist es notwendig, einen Termin für den Besuch dieses Naturparks zu vereinbaren. Der Verwaltungsrat des Parks wurde vor einigen Monaten gegründet, um Besuche auf 300 Personen pro Tag zu beschränken, damit diese natürliche Umwelt erhalten bleibt. Diese Maßnahme war im Prinzip nicht durch die Beschränkungen von COVID-19 motiviert, obwohl diese Entscheidung dazu beitragen wird, den großen Besucherstrom, der in den letzten Monaten zu verzeichnen war, zu vermeiden.

 

Es ist dasselbe Reservierungssystem, das bereits für die Höhle Cova Tallada im Montgó-Naturpark existiert und erfolgreich funktioniert: Interessenten fordern mindestens einen Tag im Voraus eine Reservierung auf ihren Namen über die Website des Parks an. Pro Person und Tag kann nur eine Reservierung vorgenommen werden. Darüber hinaus sind Reservierungen nicht übertragbar, sodass sie nicht von anderen Personen verwendet werden können. Die Reservierung kann jederzeit durch einen Vertreter der Behörde kontrolliert werden.

 

Da die Breite des Pfades die Einhaltung des Mindestsicherheitsabstands der geltenden Hygieneregeln nicht zulässt, wird das Tragen einer Maske auf der gesamten Route nahegelegt. Bergschuhe, an die Jahreszeit angepasste Kleidung und Regenschutz werden empfohlen. Für Kinder wird der Aufstieg ab dem Tunnel aufgrund der Gefährlichkeit des schmalen Weges nicht empfohlen.

 

Website für Reservierungen: http://parquesnaturales.gva.es/es/web/pn-penyald-ifac